Neue Reiseberichte

Wir – meine Frau Antje und ich – reisen gerne. Und ebenso gerne produzieren wir fotografische und filmische Notizen über unsere Eindrücke in den jeweiligen Reisezielen.

Mehr hier: https://wkorinek.wordpress.com/reiseberichte/ 

und 

bei Vimeo: https://vimeo.com/wfkorinek

Drei Wochen durch Namibia

[Farbe | 37 Minuten | 16: 9 ]

Unser Film erzählt von grenzenloser Weite, von kargen Landschaften und wilden Tieren, von von zähen Bäumen und von großer Stille.  Drei Wochen fahren wir durch Namibia. Drei Wochen in einer Welt, die in jeder Hinsicht ganz anders ist, als unsere gewohnte mitteleuropäische Umgebung.

 

Eine Rundreise ins Reich der Pharaonen

[Farbe | 22 Minuten | 16: 9 ]

Warum gibt es Mumien von Krokodilen? Was waren die Vorgänger der Pyramiden von Giseh? Wo wohnte Agatha Christie in Ägypten? – Diese Fragen und noch mehr beantwortet unser neuester Bericht über eine Reise im Februar 2015 nach Ägypten.

Zum „Abschmecken“ ein kurzer Gruß aus der Küche: Kairo – die erste Station unserer Reise

Gleichzeitig mit den Kulturdenkmälern zeigte sich uns die Problematik des Nahen Ostens. Wir hatten eine klassische Studienreise gebucht. Am Flughafen in Kairo schauten wir nach unserer Reisegruppe. Es stellte sich heraus, dass Antje und ich die einzigen Teilnehmer waren. Alle anderen hatten aus Sorge vor Anschlägen umgebucht oder die Reise storniert.

So kamen wir in den Genuss einer geradezu luxuriösen Betreueung: Wir und ein, manchmal auch zwei Reiseführer plus Fahrer. Unter diesen Bedingungen entstanden 21 Minuten Eindrücke von einigen der weltweit bedeutendsten Kulturdenkmälern: Die Pyramiden von Giseh und Sakkara, die Altstadt von Kairo, Oberägypten mit seinen Tempeln wie Philae, Kom Ombo, Edfu, Luxor mit seinem Markt und dem bekannten Tempeln von Karnak, die Nilkatarakte, ein nubisches Dorf und manches mehr.

 

Burgund

Often when we think of 4: 3 movies, we remember old standard definition videos. However, the 1.33 ratio can also be a stylistic choice. I shot the film entirely with a 1.8/50mm-lens on the Sony NEX-VG 10. For me the beauty of Burgundy are the little things, the bagatelles. This I want to show in that film.The narrow aspect ratio emphasizes the importance of the details more than the 16:9-format.

For comparison here is the link to the original film with a digital look: vimeo.com/136421374

Florenz

A day in Florence featuring the music of Sergey Cheremisinov. There are millions of videos about Florence. And I know lots of wonderful films about this city captured in 4K, by using drones and gimbals and all the other stuff that I don’t have. I’m well aware that I can’t compete against that. So I made this video from a different approach.

Thanks to Ephemeralfilm for the friendly permission to use footage of the film leaders.

But if you rather like decent, nice pics instead of this stuff, please have a look to my slideshow of Florence: vimeo.com/37768066

 

Jordanien

Ein kurzer, unterhaltsamer Film mit Material unserer Jordanienreise im Jahr 2013. Ich habe nur Filmmaterial verwendet, das noch nicht im „Jordanienfilm“ (https://vimeo.com/88746648) verarbeitet wurde.

A short entertaining edit of some footage I shot in Jordan during a brief visit in 2013. This is an additional edit of footage I didn’t use in the original film „Jordan“. Shot with the Sony NEX-VG 10/SEL 3.5-6.3/18-200mm and editet and graded with Edius 8.
Watch the original „Jordan“: vimeo.com/88746648
Filmed and edited by: Walter Korinek

 

Tierbeobachtung im Etosha Park/Namibia

Der Hintergrund für diesen kurzen Film ist rasch erzählt: Im Oktober 2016 entdeckte ich auf meiner Festplatte noch einiges an Filmmaterial aus Namibia, das ich für recht gut hielt, aber noch nicht filmisch verwertet hatte. So entschloss ich mich, zusätzlich zu unserem langen Namibiafilm (https://wkorinek.wordpress.com/travel/) noch einen kurzen Streifen mit diesem Material zu machen.

So entstand dieser kurze Film. Ich versuche über die Bilder das Thema der Jagd auf die großen Wildtiere aus Profitsucht oder Großmannsgetue im Gegensatz zur Naturfotografie anzureißen.

Mehr: Elefanten – Wildbeobachtung im Etosha National Park/Namibia

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s